Welche Schwachstellen sind zu beachten?

Beratung oder Suche zu bestimmten Fahrzeugen
Benutzeravatar
Frey
Foren-Urgestein
Foren-Urgestein
Beiträge: 1601
Wohnort: Ettenheim
Lincoln: Lincoln Continental Mark III 1971, Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD

Welche Schwachstellen sind zu beachten?

Beitrag #71 von Frey » Di 14. Mai 2019, 16:52

Hab ich´s glatt vergessen hier die Neuigkeiten zu posten:

Also.
Alle 4 Fensterheber gehen wieder - oder eigentlich zum ersten mal richtig.
Wo war der Fehler?
Zunächst wurde festgestellt, dass die Schalter alle in Ordnung sind.
Einzig der Fensterheber Schalter Beifahrer Seite hatte eine falsche Pin Belegung. (hoch statt runter und umgekehrt)
Als Fehler wurden dann ausgemacht:
Leitungsunterbrechung im Kabelbaum zwischen Verschlussschalter und Lötpunkt (By Pass Passenger OFF Schalter)
Fliegende Leitung mit Sicherung wurde verbaut.
Dann wurde auf der Fahrerseite die beiden Stecker für die FH vorne und hinten komplett erneuert und ausgetauscht gegen moderne Stecker mit größerem Durchschnitt der Stecker.
Die alten Rundstecker waren problembehaftet - zu wenig Durchgang. Außerdem waren die Plastik Stecker innen alle durch die Hohen Ströme die da durchfließen angeschmort bzw. "ausgeweitet", so dass die Rundstecker Pins nicht immer Masse Schluss bzw. Spannung hatten.
Nach dieser Kur gehen jetzt alle FH wie sie sollen.
Momentan hab ich noch ein kleines Problem mit dem HVAC. Die Heizung geht nicht. Lediglich die Luftauslässe zum Fenster (nur DEFO G geht , nicht DE ICE) gehen noch die Vertikalen für den Austritt der kalten Luft der AC.
Die ATC Box hat mir ein Forumsmitglied durchgemessen (herzlichen Dank nochmal an Dich) und ist iO.
Ich vermute, dass der Stell Motor hängt bzw. der Stellmotor defekt ist. Lincoln Parts Matthias Boizenburg hat mir das Teil schon geschickt. Muss es noch einbauen - habe aber einen verklemmten Nerv am Rücken - bin gerade Schraubuntauglich.

So, das war ein Kurzupdate. Falls jemand noch was zum Heizungsklappen Problem beisteuern kann - gerne nur zu. Vielleicht gibts ja noch eine andere Idee.
Viele Grüße
Patric
The Cowboy rides away

Benutzeravatar
VAPEURCHAPELON
erfahrener Benutzer
erfahrener Benutzer
Beiträge: 685

Welche Schwachstellen sind zu beachten?

Beitrag #72 von VAPEURCHAPELON » Di 14. Mai 2019, 17:29

Frey hat geschrieben: Lincoln Parts Matthias Boizenburg

Hai Patric,

ist diese Bezeichnungsgleichheit mit einem anderen Anbieter tatsächlich vorhanden oder ein Versehen Deinerseits?

Gruß

J, der sich freut, daß Dein MARK III Fortschritte macht
The content of this posting has been verified and accepted by NSA and CIA.

YES WE SCAN
-----------------------------------------------------------------------------------------------
1979 MARK V CS Triple White - mein erstes Auto mit einem Namen: Mrs.S.E.

Benutzeravatar
Frey
Foren-Urgestein
Foren-Urgestein
Beiträge: 1601
Wohnort: Ettenheim
Lincoln: Lincoln Continental Mark III 1971, Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD

Welche Schwachstellen sind zu beachten?

Beitrag #73 von Frey » Di 14. Mai 2019, 18:13

:D  das war  gewollt. Der eine hat neuteile, der andere Schlacht Teile.
Und Lincoln Parts ist ja nicht gleich Lincolnparts :pfeif: und Matthias ist super zuverlässig und hilfsbereit. Ich hab da schon so viele Teile von ihm drin und hatte nie Probleme damit.

Thorsten Lincolnparts ist hier irgendwie abgetaucht. Habe jedenfalls nichts von ihm wahrgenommen. 
Schade eigentlich.

Und jetzt freu ich mich wie Kind dass die Fensterheber gehen :hurra:
The Cowboy rides away

Benutzeravatar
Maxx900
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 217
Wohnort: Bochum
Lincoln: Town Car 97
Continental Convertible

Welche Schwachstellen sind zu beachten?

Beitrag #74 von Maxx900 » Di 14. Mai 2019, 18:45

Das ist mal lustig - ich meine die Namensähnlichkeiten mit den feinen Unterschieden.
Patric, das ist schön, dass die Freude an der Landjacht langsam zurückkehrt. Wer hat das Fensterheberproblem denn gelöst? gerne PN...

Ich meinte eigentlich Patrick, der dieses Thema eröffnet hat und dieses Auto kaufte:
IMG_0133.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Frey
Foren-Urgestein
Foren-Urgestein
Beiträge: 1601
Wohnort: Ettenheim
Lincoln: Lincoln Continental Mark III 1971, Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD

Welche Schwachstellen sind zu beachten?

Beitrag #75 von Frey » Di 14. Mai 2019, 21:42

http://www.oldtimer-garage.org/startsei ... seite.html

Die Oldtimer Garage hat das Problem in den Griff bekommen.
The Cowboy rides away

bonscott
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 468
Lincoln: ´74 Mark IV Green Diamond Flare

Welche Schwachstellen sind zu beachten?

Beitrag #76 von bonscott » Do 16. Mai 2019, 08:27

Huhu Patric,
ersma gute Besserung.
Bezüglich Deiner Klima hab ich Dir ja schon gesagt, dass der Powerservo eventuell der Übertäter sein könnte. Wenn man unterstellt, dass der Rest in Ordnung ist. Hast Du den jetzt geordert oder den Klappenmotor (Temperatur Blend Motor)?

Den kann man ja separat mit Unterdruck mal ansteuern, dann siehst Du ja ob er funzt. Habs nicht genau im Kopf aber Powerservo und der Temperatur Blend Motor dürften evtl. am gleichen Unterdruchschlauch hängen, vielleicht liegt auch da ein Problem vor.
Vielleicht klappts ja auch mit dem Tausch.
Ansonsten würd ich dann die "Temperaturschleife" mal überprüfen, d.h. die Reihenschaltung der Widerstände, die im Grunde die Klima steuern, also Bedienteil, Innenraumsensor, Aussentemp.sensor.
Der Regel- bzw. Widerstandsbereich is nicht allzu groß, da reichen schon 20-30 Ohm Abweichung, damit es nicht mehr tut wie es soll.
Es hatte ja bei Deinem Wagen schonmal jemand versucht über den Abgleichspoti am Steuergerät da irgendwas zu beeinflussen- von daher gab´s ja da vielleicht schon länger ´n Problem

Benutzeravatar
Frey
Foren-Urgestein
Foren-Urgestein
Beiträge: 1601
Wohnort: Ettenheim
Lincoln: Lincoln Continental Mark III 1971, Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD

Welche Schwachstellen sind zu beachten?

Beitrag #77 von Frey » Do 16. Mai 2019, 09:00

Hallo bonscott,

danke für die Info.
Habe Power Servo EInheit und das komplette Klappen Gedöns als vollständiges Bauteil hier liegen - dank Matthias Lincoln Parts Boizenburg :D
Sobald ich mich wieder irgendwie unters Armaturenbrett klemmen kann, gehe ich da dran.
Diese Stromdiebe, die du entfernt hast, die waren noch eine Bastel Orgie von RD Classic. Als ich den Wagen angeschaut hatte, lief immer das Gebläse, selbst wenn es auf OFF stand. Diese Verbastelung ist schon lange behoben. Das sollte eigentlich mit dem jetzigen Problem nicht zusammen hängen.
Die Temperatur Regelung selbst funktioniert auch (ohne hier Widerstände gemessen zu haben), denn wenn ich den Regler in Richtung KALT schiebe, dass springt sofort die Klima an, gehe ich dann in den Bereich, in dem zugeheizt werden muss, dann "springt" die Heizfunktion eben nicht an und die Klappen verändern nicht den Luftstrom Auslass horizontal.
Ich denke, dass es ein Vakuum Problem der Stellmotoren ist.
Viele Grüße
P.
The Cowboy rides away

bonscott
Benutzer
Benutzer
Beiträge: 468
Lincoln: ´74 Mark IV Green Diamond Flare

Welche Schwachstellen sind zu beachten?

Beitrag #78 von bonscott » Fr 17. Mai 2019, 07:59

Hi Patric,
nur zum Verständnis und Interesse.
Wenn Du auf KALT stellst und die Luft wird korrekt verteilt und Du auf WARM stellst und sie wird nicht korrekt verteilt, könnte dies aber durchaus ein Problem der Regelung sein- wie gesagt, am Abgleichspoti an der ATC Box hat ja schonmal jemand versucht zu korrigieren.
die Klappen verändern nicht den Luftstrom Auslass horizontal.

Sollten sie denn das beim Heizen? Also was meinst Du mit Horizontal?
Warme Luft sollte unten aus dem Düsen überm Tunnel kommen, kalte Luft aus den A/C Registern im Amaturenbrett.

Das System kühlt und heizt ferner (außer bei VENT bspw.) ja im Grunde die ganze Zeit, die Regelung verteilt lediglich die unterschiedliche Luft dann wunschgemäß.

Vielleicht erledigt sich ja trotzdem das Problem ja mit dem Tausch des Servo etc.

Benutzeravatar
Frey
Foren-Urgestein
Foren-Urgestein
Beiträge: 1601
Wohnort: Ettenheim
Lincoln: Lincoln Continental Mark III 1971, Jeep Grand Cherokee 2.7 CRD

Welche Schwachstellen sind zu beachten?

Beitrag #79 von Frey » Fr 17. Mai 2019, 19:46

Luft horizontale auslässe sind nur ac
DEFOG ist klar
DE ICE ist klar.
warme Heizung Luft kommt nach unten.
so sollte es gehen wenn's richtig funktioniert.
ich tippe auf servo Motor und die stell Motor Klappe heater door.

Und eine mity vac hab ich mir bestellt
The Cowboy rides away


Zurück zu „Kaufberatung - Suche Fahrzeug“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 12 Gäste