80er oder 81er Thunderbird - was ist davon zu halten?

Beratung oder Suche zu bestimmten Fahrzeugen
Benutzeravatar
VAPEURCHAPELON
erfahrener Benutzer
erfahrener Benutzer
Beiträge: 781

80er oder 81er Thunderbird - was ist davon zu halten?

Beitrag #1 von VAPEURCHAPELON » So 13. Sep 2020, 19:45

Hallo Leute,

ein Bekannter liebäugelt mit einem Thunderbird der frühen 80er. Einerseits meint der Verkäufer, er wäre von 1980, andererseits ist der 6-Zylinder-Motor mit 90 PS drin, den es aber erst ab 81 gab.
Der Wagen sieht aber sehr anständig aus und soll hervorragend fahren, alles funktionieren, etc. Die Frage ist, ob man mit diesem Antrieb glücklich werden kann oder nicht. Kann jemand hier dazu was erzählen?
Sportliche Ambitionen hat der Interessent natürlich nicht - die wären ja auch mit dem 5L-Achtzylinder fehl am Platz.

Danke und Gruß

J
The content of this posting has been verified and accepted by NSA and CIA.

YES WE SCAN
---------------------------------------------
1979 MARK V CS Triple White - mein erstes Auto mit einem Namen: Mrs.S.E.
- und ein erstklassiges finanzielles Fiasko...

Benutzeravatar
460erbigblock
erfahrener Benutzer
erfahrener Benutzer
Beiträge: 1120
Wohnort: magdeburg

80er oder 81er Thunderbird - was ist davon zu halten?

Beitrag #2 von 460erbigblock » So 13. Sep 2020, 20:15

mein buch schreibt das die thunderbird fans geschockt waren über diesen standard motor,es steht aber auch folgendes,womit ich nicht viel anfangen kann laut meinem übersetzungsprogramm:actually,the inlinesix had become a credit option during the 1980 model year
Tatsächlich war der Inlinesix im Modelljahr 1980 zu einer Kreditoption geworden,verstehe ich das so das man den da schon haben konnte wenn man schmal bei kasse war?

gruß marco
78er Lincoln Continental Mark V 460er (ehemals)
79er Ford F250 Ranger 400er mit C6 4x4
the life is too short to drive a cheap car

Benutzeravatar
VAPEURCHAPELON
erfahrener Benutzer
erfahrener Benutzer
Beiträge: 781

80er oder 81er Thunderbird - was ist davon zu halten?

Beitrag #3 von VAPEURCHAPELON » So 13. Sep 2020, 22:30

Hai Marco,

danke Dir.
K. A., was das Zitat bedeutet - kann auch sein, daß man den kleinen Motor als besonders ökonomisch bewarb und ihn für ganz Ungeduldige aufpreispflichtig anbot.
Wer weiß...

Gruß

J
The content of this posting has been verified and accepted by NSA and CIA.

YES WE SCAN
---------------------------------------------
1979 MARK V CS Triple White - mein erstes Auto mit einem Namen: Mrs.S.E.
- und ein erstklassiges finanzielles Fiasko...

Benutzeravatar
grauhst
Administrator
Administrator
Beiträge: 6392
Wohnort: Stralsund
Lincoln: Continental Mark IV 1974 (sold)
Cadillac: Fleetwood Brougham 1983

80er oder 81er Thunderbird - was ist davon zu halten?

Beitrag #4 von grauhst » Mo 14. Sep 2020, 02:30

Credit Option bedeutet, dass dies nicht der Standardmotor war. Er war eine Option und zwar eine, bei der man sogar etwas sparte im Vergleich zum Standardmotor.
War in den 70er und 80er wohl manchmal üblich. Standardmotor war dann oft ein kleiner V8, bei meinem Fleetwood z.B. Da war der HT4100 Standard und der Buick V6 Motor war Option und ich glaube damit bekam man dann auch eine Erstattung.
Bild

Peter Baumgardt
erfahrener Benutzer
erfahrener Benutzer
Beiträge: 1363
Wohnort: Ratingen
Lincoln: Premiere 1957

80er oder 81er Thunderbird - was ist davon zu halten?

Beitrag #5 von Peter Baumgardt » Mo 14. Sep 2020, 09:59

Als Thunderbird-Besitzer bin ich auch im Thunderbird-Forum und habe diese Frage mal weitergeleitet. Nach meinen Recherchen in der Literatur ist dieser Motor wohl im Laufe des Jahres 1980 gekommen und war nach amerikanischer Diktion dann also für das Jahr 1981 vorgesehen. Wenn der Wagen also in der zweiten Jahreshälfte 1980 zugelassen wurde, dann kann er diesen Motor haben. Offiziell hatte er 88 Hp.
Es ging hier wohl ums Spritsparen. Alan H. Tast (Thunderbird Fifty Years) schreibt:
"It also had the advantage of being a relative miser on gas..."
Er war also ein "Geizhals" im Spritverbrauch. Es waren aber immerhin noch über 13l/100km bei einer Höchstgeschwindigkeit von 147km/h.
https://www.automobile-catalog.com/car/1981/864545/ford_thunderbrd_3_3l_selectshift.html

Benutzeravatar
VAPEURCHAPELON
erfahrener Benutzer
erfahrener Benutzer
Beiträge: 781

80er oder 81er Thunderbird - was ist davon zu halten?

Beitrag #6 von VAPEURCHAPELON » Mo 14. Sep 2020, 12:09

Danke Euch! Also bei der "Performance", die man da liest - gut 20sec für 0-100km/h, also 30 oder mehr bei normaler Fahrweise - wäre dann sogar bei mir die Gelassenheit futsch...
Wäre definitv nix für mich, auch schon optisch nicht.

Gruß

J
The content of this posting has been verified and accepted by NSA and CIA.

YES WE SCAN
---------------------------------------------
1979 MARK V CS Triple White - mein erstes Auto mit einem Namen: Mrs.S.E.
- und ein erstklassiges finanzielles Fiasko...

Benutzeravatar
Nordmende
Foren-Urgestein
Foren-Urgestein
Beiträge: 4475
Wohnort: Clausthal

80er oder 81er Thunderbird - was ist davon zu halten?

Beitrag #7 von Nordmende » Mo 14. Sep 2020, 12:38

Das Modell finde ich eigentlich ganz interessant, aber der Motor wäre ein Ausschlußkriterium.
ex: 77 Lincoln Continental Coupe - 86 Lincoln Town Car Signature Series
aktuell: 93 Bentley Turbo R


Zurück zu „Kaufberatung - Suche Fahrzeug“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste