Lincoln Mark V

Beratung oder Suche zu bestimmten Fahrzeugen
Gery
Neuling
Neuling
Beiträge: 4

Lincoln Mark V

Beitrag #1 von Gery » Mo 4. Sep 2023, 16:06

Servus Leute, 
Ich habe da ein Inserat gefunden, und würde um euer Adlerauge und Erfahrungen bitten, ob der Wagen es Wert ist, sich den zu zu legen, bzw, es wert wäre, sich den mal anzuschen. Vom Preis her, passt er mir persönlich, die Beschreibung klingt, meines Erachtens nach, recht Vielversprechend. Auf den Bildern, sehe ich nichts, was mich beunruhigen würde, aber man sieht den Unterboden nicht, kann sein , dass dieser eine Katastrophe ist, was ich aber bezweifle. Würde mich um ein Feedback zu dem freuen. Innenraum ist zwar bisschen ausgeleiert, aber sollte theorethisch möglich sein, wenn ich mich nicht irre ?
https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtwagen/d/auto/lincoln-sonstige-mark-v-709814104?objectId=709814104&searchAgentQueryString=searchId%3D2%26alertId%3D50742775%26&xtor=EPR-320-%5BSuchagent%5D
Gruß aus dem Österreich
:thx: :D

Benutzeravatar
Nordmende
Foren-Urgestein
Foren-Urgestein
Beiträge: 4599
Wohnort: Clausthal

Lincoln Mark V

Beitrag #2 von Nordmende » Mo 4. Sep 2023, 19:44

Nix was dich beunruhigen würde?
- Luftfilter Nachrüstteil (offen statt geschlossen)
- Ventilschaftdeckel Nicht original (Nix schlechtes, aber warum gibt man dafür Geld aus und nicht für wichtigeres?)
- Zündkabel tausendjahre alt
- Sensor am Kühlwasserüberlauf abgebrochen > Warum behebt man sowas nicht?
- Sitze verschlissen
- Gurte schlapp
- Armaturenbrett gerissen
- Dicke Auspuffblenden (meine die haben nur ne einflutige Anlage, nachgerüstet für mehr sound? Nicht original)
- Zierchrom verkratzt/korrodiert (wenn die Bilder mal nicht überstrahlt sind)

Auto ungepflegt, prollig und sieht etwas verwohnt aus...  und das ist nur das was man an den schlechten und an Kontrast völlig überstrahlten Fotos sieht...  12,5k sind nur der Anfang. Hab 20k über oder lass es.
ex: 77 Lincoln Continental Coupe - 86 Lincoln Town Car Signature Series
aktuell: 93 Bentley Turbo R, 80 MGB LE Roadster

Benutzeravatar
460erbigblock
erfahrener Benutzer
erfahrener Benutzer
Beiträge: 1222
Wohnort: magdeburg

Lincoln Mark V

Beitrag #3 von 460erbigblock » Mo 4. Sep 2023, 20:22

klima aus platzgründen ausgebaut???????????
und 269 ps auf 6.6 motor????????????

gruß marco
78er Lincoln Continental Mark V 460er (ehemals)
79er Ford F250 Ranger 400er mit C6 4x4
the life is too short to drive a cheap car

Benutzeravatar
mgronemeier
erfahrener Benutzer
erfahrener Benutzer
Beiträge: 1092
Wohnort: Herford
Lincoln: 1977 Continental Williamsburg
1974 Mark IV

Lincoln Mark V

Beitrag #4 von mgronemeier » Di 5. Sep 2023, 06:59

Also der Gesamtzustand lässt für mich darauf schließen dass die Laufleistung nicht 70k Mls sondern eher 170 bis 270k Mls beträgt.
Der Lack hat auf den Bildern so Orangenhaut, also ob der original ist müsste man vor Ort sehen.
Die Innenausstattung ist ziemlich verwohnt, wenn man die wieder schön haben will wird es teuer.
Technisch kann ich über die Motorüberholung nicht urteilen, aber konsequent ist das nicht, wenn man schon den Motor revidiert und das Emission-Geraffel weg baut dann hätte ich jetzt die ganzen Unterdruckanschlüsse (Thermostate) mit Stopfen verschlossen, die Verteilerkappe mal neu gemacht und Zündkabel aus diesem Jahrtausend verbaut. 
Interessant ist wie immer das was die Fotos nicht zeigen, insbesondere Unterboden, Getriebe, Pinion Gear, also alles was teuer zu reparieren ist...
Grundsätzlich ist der Preis m. E. nicht übertrieben hoch. Aus den USA kostet der Transport inkl. aller Nebenkosten schnell mal 3.000 Euro. für 7-8 Tausend Dollar wird man in USA nichts besseres finden. 
Wenn Du selber schrauben kannst und Lust hast zu basteln denke ich dass es ungefähr die gleiche Summe kostet den Wagen in einen guten Zustand zu versetzen (Wenn der Lack nicht gemacht werden muss). Macht es eine Werkstatt würde ich den Kaufpreis x3 rechnen.
Meistens ist es günstiger ein paar Euro mehr beim Kauf auszugeben für ein gepflegtes Exemplar.
Will man nur ein Auto zum Spass haben und fahren, naja warum nicht. 
Angucken, ausprobieren, Magnetkarte mitnehmen und auf Bondo-Exzesse prüfen...
PS: Die Omega 3000 Endkappen vom Auspuff würde ich persönlich weglassen ;-)
 
1974er Lincoln Continental Mark IV, 460 cu 4bbl V8
1977er Lincoln Continental Towncar Sedan, 400 cu 2bbl V8
1978er Dodge Magnum XE, 400 cu 4bbl V8
1975er GMC Sierra 2500HD, 454 cu 4bbl V8
1979er Chevrolet Suburban C10 454 cu 4bbl V8

Peter Baumgardt
Foren-Urgestein
Foren-Urgestein
Beiträge: 2191
Wohnort: Ratingen
Lincoln: Premiere 1957

Lincoln Mark V

Beitrag #5 von Peter Baumgardt » Di 5. Sep 2023, 14:24

Hallo Gery, ich fürchte, Manuel, der ja ein ausgewiesener Continental-Spezialist ist, hat voll und ganz Recht. Wenn Du schrauben kannst, und für Dich der Weg wichtiger ist als das Ziel (davon haben wir ja einige), dann nur zu.
In den Staaten musst Du mindestens $20,000 für einen Guten hinlegen. Mit Transport, Zoll usw. bist Du da schnell bei €25,000. Aber auch in Zentraleuropa bekommt man für dieses Geld schon was Anständiges. Such weiter, Du findest noch was Besseres.
Hier mal zur Information die Preise der letzten Jahre und die derzeitigen Angebote in den USA:
1978 Lincoln Mark V Market - CLASSIC.COM

Benutzeravatar
ford-lincoln-me
erfahrener Benutzer
erfahrener Benutzer
Beiträge: 1110

Lincoln Mark V

Beitrag #6 von ford-lincoln-me » Do 7. Sep 2023, 00:36

Ich finde er steht gar nicht so schlecht da. Dash ist bei vielen gerissen, das würde ich ähnlich wie beim DJE mit Leder beziehen lassen. Die Sitze lassen sich bestimmt noch mit Lederfarbe retten oder zumindest deutlich aufbessern. Das die Zierleisten Kratzer und Dellen beim Mark V haben ist bei sehr vielen so. Oft lassen sie sich aber noch retten.
Einen 79er Bill Blass mit Schiebedach wirst du so schnell nicht wieder finden. Ist echt selten!!!  Ach und es ist ein 79er Modell. Diese wurde so ab September 1978 produziert.
Motorleistung kann geringer sein als angegeben. Ich sehe aber eine Zubehörspinne und möglich das da weiteres getan wurde. Halte ich für Wertsteigernd.
Wenn du lieber original magst, würde ich mich herab lassen und die originale Teilen gegen deine Teile tauschen :fieslach:
Ansehen  solltest du dir diesen. 79er Bill Blass sieht schon schick aus und ich halte den für einen der gelungensten Designer Modelle.

Benutzeravatar
Torsten
Foren-Urgestein
Foren-Urgestein
Beiträge: 2853
Wohnort: Faßberg
Lincoln: Lincoln Mark V bj. 1978 460 CID
Kontaktdaten:

Lincoln Mark V

Beitrag #7 von Torsten » Fr 15. Sep 2023, 13:18

Moin,
gut für 12500€ kann man einfach nicht mehr erwarten, das der Klimakompressor der Ansaugbrücke und den Ventildeckeln weichen mußte ist schade, aber der Verkäufer hat recht, so passt der da wirklich nicht mehr rein  ;) 

Wie immer liegt alles im Auge des Betrachters, wenn man einen günstigen Einstieg sucht und der Originalzustand und die Abnutzungsspuren zweitrangig sind, kann man sich so ein Auto kaufen, geht es aber um die Anschaffung eines werbeständigen Oldtimers dann sollte man lieber die Finger davon lassen!

Auch in den USA hat sich der Markt deutlich verschoben, einen vernünftigen Mark V in gutem dreier oder zweier Zustand wird man selten unter 10000$ finden, dann noch Transport, Zoll, ein paar Reparaturen TÜV und H-Zulassung draufgerechnet, ist man schnell im Bereich 15-20.000€ 

MfG
Torsten
Klick hier: --> www.lincolnparts.de



Zurück zu „Kaufberatung - Suche Fahrzeug“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste